Kirschrock-VintageStil

Popeline-Rock in Tulpenform

 

MMM-fruehling-vintage

 

Dieses Outfit habe ich mir im Vintage-Stil erstellt. Wie in einen normalen Grundschnitt Falten gelegt werden für so einen Tulpenrock, habe ich euch im Blogpost Tulpenkleid beschrieben. Ihr könnt einen gut passenden Grundschnitt nehmen und den um die Falten erweitern. Das geht, indem ihr auf dem neuen Schnitt in etwa der Höhe der zu legenden Falten diese in Tiefe und Anordung in den Papierschnitt legt und dann euren Grundschnitt darauf legt. Das gilt nur für das Vorderteil, das Rückenteil bleibt unverändert.

 

tulpenrock-schnitterstellung

Zusätzlich habe ich den Bund verbreitert auf 10 cm, in der Mitte mit Nahtzugabe genäht, so dass ich einen Schlitzt offenlassen konnte und umgeklappt.

kirschrock-verarbeitung (1)

Hinten einen Reißverschluss eingenäht und von unten einen 20 cm Gehschlitz gelassen, damit der Rock nicht zu eng wird.

kirschrock-verarbeitung (2)

Ich habe einen Baumwoll-Elastic-Satin verwendet, also einen gewebten Baumwollstoff mit Elasthan-Anteil.

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Kommentar hier unten freuen, aber auch negative Kommentare sind ok, ich sehe sie als Anregung zur Verbesserung an. Ihr könnt uns auch gern liken bzw. folgen:

facebooktwitterinstagrampinterest

verlinkt bei:

Sewlala

 

2 Gedanken zu „Kirschrock-VintageStil

Schreibe einen Kommentar zu Karin Der-rote-Faden Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.