Paillettenkleid oder Rock + Shirt mit Raffung am Bauch und Cut-Out-Ärmeln

Tutorial für Raffung und Cut-Out   Obwohl dieses Kleid mit seinen Raffungen und Schulter-Cut-Out nach einem schwierigen Schnitt aussieht ist es doch ganz leicht zu erstellen. Eigentlich ist es ja kein Kleid, sondern ein Rock mit Gummizug und ein Pulli, dessen Ärmel im oberen Bereich nicht geschlossen sind. Hat den Vorteil, dass es auch einzeln getragen werden kann und ist viel leichter von der Schnitterstellung und genäht. Am Morgen eines Events hatte ich so richtig Lust auf was Neues für die Party, zu der wir eingeladen waren. Da es natürlich mal wieder super spät war, musste ich mir was einfallen […]

Shirt mit Schalkragen

Material: 1,6-1,8 m Viskose-Jersey Ich nähe hier erst mal ein Shirt aus einem Jersey-Rest (mit Farbanzeichnungen und Fehlern) vor, um den Kragenschnitt auszuprobieren. Dafür mache ich auch nicht ein Longshirt sondern nur ein kurzes. Im Grunde reicht auch ein Stück Stoff bis über die Brust und ein kurzer Ärmel zum Schnitt probieren aus, ich habe aber genügend Stoff und der Webfehler kommt am Rücken nicht so sehr zur Geltung. So mache ich ein kurzes Shirt, das kann ich auch tragen, wenn es nicht so optimal gelingt. Ich nehme den Strickkleid-Grundschnitt, dessen Erstellung dort nach den eigenen Maßen genau erklärt ist, so […]

Ballonrock-ohneSchnitt

Ballonrock für Damen   Ein leicht gebauschter Ballonrock sieht effektvoll aus, ein echter Hingucker und ist doch so einfach zu nähen. Zutaten: 0,9-1,10 m Stretchtüll, abgefüttert mit Jersey, oder ein Spitzenstoff leicht oder Spitze schwer, aber auch als Oberstoff Jersey, Sweatstoff, Romanit-Jersey oder sonst nicht zu steif fallender, am besten dehnbarer Stoff, hier: Jersey mit Tüll in Blasenoptik verbunden. Die Stoffmenge ergibt sich aus: Rocklänge (hier 41 cm) + 3 cm Umschlag unten + 30 cm (15 x 2 cm) Bund + den jeweiligen Nahtzugaben 60 cm Futterstoff, am besten elastisch evtl. 1 Reißverschluss, falls der Stoff nicht elastisch ist              […]

gerader Rock ohne Schnitt

Rock ohne Reißverschluss, super schnell & einfach Ein klassischer kurzer gerader Rock kann aus einem dehnbaren Material sehr einfach genäht werden. Er ist nicht nur für Anfänger, sondern ein Basic, der in vielen Varianten, im Winter wie im Sommer, unentbehrlich ist. Stoff: Jersey, Sweat, elastischer Viskose-Gabardine, elastischer Viskose-Crêpe, hier Sweatstoff Zutaten: Gummiband 2-3 cm breit, Zwillingsnadel für den Saum und Tunnelzug Zuschnitt:     Ein Rechteck zuschneiden in der Länge des fertigen Rockes (hier 40 cm) + Nahtzugabe 2 cm + Umschlag in der Taille für Gummi-Tunnelzug 4 cm, das sind hier 46 cm. Die Breite entspricht dem Hüftumfang (hier […]

Tunika-Bluse bunte graphische Muster

Tunika-Bluse mit Knopfleiste                           Hier zeige ich euch eine einfache Bluse, die mit Druckknöpfen schnell erstellt ist und vielseitig einsetzbar, da sie geschlossen wie auch offen getragen eine gute Figur macht.   Stoffverbrauch: 1,30 m Baumwoll-Batist oder Popeline, hier: Batist Baumwoll-Leinen-Mischung mit Retro-Muster (35-50 cm für rund in Form geschnittenen Kragenbeleg rechnen) Schnittgestaltung: Ich habe hier den gleichen Schnitt genommen wie für die Tunika mit Vögeln, also einen im Schulterbereich etwas erweiterteren Grundschnitt.   Dieser wird jedoch nur mit der HM an den Stoffbruch angelegt, mit der VM […]

Kleinkind-Kleid

Für dieses Strickkleidchen habe ich einen 60ies Strickstoff gewählt                                     Der Schnitt, den ich noch in Gr 68 hatte, habe ich auf Gr. 86 vergrößert und zum leichteren Nachzeichnen oder Ausdrucken auf ein DIN A4 Blatt mit 0,5 cm Rechenkästchen übertragen. Am Kleinkind habe ich folgende Maße genommen: Brustumfang /Taille = 58-60 cm (1/4 = 15 cm) Vordere Länge = 15 cm  (vom Halsansatz gemessen bis zu dem Punkt unter der Brust, an dem der Rockteil angesetzt werden soll) Rocklänge = 24 cm […]

Strickkleid schnell und einfach: Schnittkonstruktion und Näh-Tutorial

Basic-Schnitt-Tutorial   Es gibt  diese Schnitte, Basics, die man mit kleinen Veränderungen immer wieder auflegen kann, für engere Kleider ebenso wie für Pullis. Dadurch ist so ein Lieblingsstück schnell genäht, steht der Schnitt erst einmal. Für Weihnachten fiel mir ein, dass ich noch so ein Stück bräuchte, da ich einfach nichts für diesen Abend zum Anziehen hatte. Und der Winter müsste ja auch bald mal einsetzen, so dass ich dieses warme Strickkleid auch später ins Büro anziehen könnte, also setzte ich mich kurz 2 Stunden dran und fertig war das kuschelige Wohlfühlkleid. Ein auffälliges Muster sorgt dafür, dass der Schnitt […]